HOME
 NEWS / SPIELBERICHTE / TERMINE
 VERANSTALTUNGEN
 ARCHIV
 NEWS / SPIELBERICHTE
 FC MÜNZKIRCHEN
 ALLGEM. INFO / CHRONIK / VORSTAND / ...
 FANSHOP / FANARTIKEL
 MANNSCHAFTEN (OÖFV)
 KM / RESERVER / DAMEN / JUGEND / ...
 AH/SENIOREN
 FUSSBALL-PENSIONISTEN
 KUMMERKASTEN (GÄSTEBUCH)
 WÜNSCHE / BESCHWERDEN / IDEEN / ...
 LINKS
 SPONSOREN / VERBÄNDE / VEREINE / ...
 KONTAKT / ANFAHRT
 FANCLUB BLAU-WEISS
 at.wetter.tv: MünzkirchenWetter Münzkirchen - Morgen
 FCM
 QUICKLINKS
Bezirksliga West | FCM OÖFV
Spielberichte
Samstag, 30. Mai 2015[zurück]
KAMPFMANNSCHAFT: Gerechtes 0:0 in Peuerbach
Bericht von Andi Riegler

Selbst vor dem Anpfiff merkte man unseren Jungs noch die Genugtuung von diesem Derby-Sieg vom vergangenen Wochenende an und die Stimmung gesamt war etwas lockerer. Auf 2 Stammspieler aus dem Frühjahr mussten wir aber dennoch wieder verzichten. Sebastian Wallner war angeschlagen und Robert Breyer beruflich verhindert. Mit Peuerbach wartete an diesem Samstag ein Gegner, der zuletzt eine blendende Form aufweisen konnte. Die Bubestinger-Elf konnte zuletzt 4 Siege in Serie feiern und ist bereits seit 8 Runden ungeschlagen.

Die Partie selbst begann noch relativ ausgeglichen, aber ab der 15. Minute wurden die Gastgeber stärker. Vor allem ein Gegenspieler machte uns das Leben schwer auf der Außenbahn, Stefan Kornfelder von der Union Peuerbach. Der wieselflinke Außenbahnspieler sorgte stets für Gefahr. Fabian Zimmer hatte so seine Probleme mit ihm und zudem war er ab der 25. Minute auch noch angeschlagen. Nach 30 Minuten musste Thomas Stockinger aus diesem Grund bereits erstmals wechseln, für ihn kam Raphael Strasser. Schmidbauer wechselte auf die rechte Seite und Strasser spielte ab sofort links. In einer Situation hatten wir Glück, wo Kornfelder nach einem tollen Solo nur den Pfosten traf. Aber auch der FCM hatte eine tolle Möglichkeit nach einem Eckball, Florian Wallner kam ideal zum Kopfball und setzte diesen knapp über die Querlatte. Der Schiedsrichter beendete somit die 1. Halbzeit, wo es leichte Vorteile für Peuerbach gab.

Nach Wiederbeginn haben wir uns einiges vorgenommen und wir agiert ab sofort etwas höher. Davon zeigte sich Peuerbach etwas überrascht, denn die waren nicht mehr so im Spiel vorhanden wir vor dem Pausenpfiff. In der 66. Minute rückte dann der junge Schiedsrichter Manuel Undesser in den Mittelpunkt. Dominik Schmidbauer, der Abwehrspieler des FCM bekam in der 1. Halbzeit die Gelbe Karte wegen Halten des Gegenspielers am Trikot. In der besagten 66. Minute dann ein Freistoß für Münzkirchen und Schmidbauer spielte den Ball an der Mittellinie ab doch dieser war von Schiedsrichter Undesser noch nicht freigegeben worden. Ohne Fingerspitzengefühl zeigte er hier dem Akteur die Gelb/Rote-Karte. Das mag zwar alles Regelkonform sein aber dennoch mehr als fragwürdig, denn die Partie wurde bis zu diesem Zeitpunkt von beiden Mannschaften mehr als nur fair und ohne Härteeinlagen geführt. 2 Minuten später dann ein Foulspiel, wo Jürgen Hauseder Hamouz zu Fall brachte und dafür Gelb sah. In der 1. Halbzeit hielt Hauseder seinen Gegenspieler ebenfalls fest und sah dafür aber keine Karte. Egal, der FC Münzkirchen kompensierte diesen Ausschluss vollwertig und hatte in der Schlussphase sogar etwas mehr von diesem Spiel. Meistens waren es Standardsituationen, wo wir für Gefahr sorgen konnten. Einmal prüfte Raphael Strasser den Schlussmann mit einem tollen Weitschuss und auch einige gute Standardsituationen blieben ungenutzt. Den Matchball hatte dann aber der Kapitän der Peuerbacher Krisztian Beregszaszi am Fuß, der zuvor ideal von Kornfelder bedient wurde. Er jagte den Ball aus 10 Metern Entfernung gefühlte 5 Meter über das Tor. Schlussendlich trennten sich die beiden Teams mit einem gerechten Unentschieden.

Fazit:Trotz dem überharten Ausschluss boten wir eine akzeptable Leistung und haben uns den Punkt wirklich verdient und erarbeitet. Vor dem Spiel war unser Ziel, dass wir mindestens 1 Punkt aus Peuerbach mitnehmen und das ist uns gelungen. Somit kann man zufrieden auf dieses Spiel zurückblicken und sich bereits auf den nächsten Gegner einstellen. Im letzten Heimspiel der Saison empfangen wir den SV Antiesenhofen und wir wollen hier unseren Besuchern für das eher schwache Frühjahr etwas zurückgeben, daher gilt das Motto 3 Punkte!
Link:OÖFV-Bericht:
32 Foto(s)
05-IMG_5581.jpg 06-IMG_5613.jpg 07-IMG_5623.jpg 08-IMG_5634.jpg 09-IMG_5638.jpg 10-IMG_5641.jpg 11-IMG_5654.jpg 12-IMG_5658.jpg 13-IMG_5695.jpg 14-IMG_5708.jpg 15-IMG_5768.jpg 16-IMG_5788.jpg 17-IMG_5809.jpg 18-IMG_5837.jpg 19-IMG_5848.jpg 20-IMG_5853.jpg 21-IMG_5874.jpg 22-IMG_5902.jpg 23-IMG_5925.jpg 24-IMG_5935.jpg 25-IMG_5936.jpg 26-IMG_5942.jpg 27-IMG_5949.jpg 28-IMG_5987.jpg 29-IMG_5989.jpg 30-IMG_6012.jpg 31-IMG_6045.jpg 32-IMG_6076.jpg 33-IMG_6130.jpg 34-IMG_6151.jpg 35-IMG_6170.jpg 36-IMG_6171.jpg